Werbung

WO Mic für Windows

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 4.6
  • 2.8
  • (533)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

Mit kostenloser App das Smartphone als Mikrofon am PC verwenden

Wo Mic ist eine kostenlose App für Android- und iOS-Smartphones. Mit ihr lässt sich das Telefon als Mikrofon am PC verwenden. Die Übertragung erfolgt per Bluetooth oder USB. Zusätzlich zur App auf dem Telefon werden noch Treiber und eine Client-Anwendung für den PC benötigt. Die Client-Anwendung existiert in Versionen für Windows und Linux. Die Basisversion von Wo Mic ist werbefinanziert und kostenlos. Gegen Gebühr kann die App aber auch werbefrei und mit zusätzlichen Features wie Lautstärkeregelung genutzt werden.

Vorteile

  • Funktioniert einwandfrei und einfach
  • Support für Linux

Nachteile

  • Konfiguration am PC etwas kompliziert
  • Kein MacOS-Support

Frühere Versionen


WO Mic für PC

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 4.6
  • 2.8
  • (533)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu WO Mic

Haben Sie WO Mic ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Alternativen zu WO Mic

  1. Hamachi

    2.2.0.633
    • 3.4
    • (41104 Bewertungen)

    Mit Hamachi von LogmeIn kostenlos VPN-Verbindungen aufbauen

  2. BluetoothView

    1.61
    • 2.7
    • (1041 Bewertungen)

    Bluetooth-Geräten auf der Spur

  3. Bonjour

    3.0
    • 3
    • (196 Bewertungen)

    Dateien oder Drucken im Netzwerk freigeben ist ein Kinderspiel mit diesem Programm

  4. Tunngle

    5.8.9
    • 3.1
    • (556 Bewertungen)

    Alternative zu Hamachi: Private und sichere VPN-Netzwerke speziell für Spieler

  5. Wireless Network Watcher

    2.23
    • 3.8
    • (1264 Bewertungen)

    Unerwünschte Eindringlinge im WiFi-Netzwerk aufspüren

  6. Cisco Packet Tracer

    7.3.1
    • 4
    • (1596 Bewertungen)

    Netzwerk-Simulationstool für Studenten

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.